Verpackungsentwicklung der nächsten Generation

Made in Germany: Moderne und kundenindividuelle Verpackungskonzepte

Was zeichnet ein Unternehmen aus, das neuartige Devices und Komponenten für die Medizintechnik und Diagnostik umsetzt?

Erfahrung, Kompetenz, KnowHow bei Materialien und deren Verarbeitung und die richtigen Partner, mit denen sich zukunftsweisende Lösungen entwickeln und umsetzen lassen. Dabei sollte immer Produktsicherheit, Dosierbarkeit und Anwenderfreundlichkeit im Fokus stehen.

Moderne Verpackungslösungen benötigen Erfahrung und Expertise

Individualisierte Verpackungen haben wir bereits in verschiedensten Formen und für unterschiedlichste Medikamente entwickelt und umgesetzt.
Wir verstehen die äußeren Einwirkungen auf die Verpackung und die Wechselwirkungen von flüssigen sowie festen Medikamenten und ihrer Verpackung. Für Dosiertechniken und kindergesicherte Lösungen haben wir zahlreiche Konzepte zu bieten.

Sanner verfügt über langjährige Erfahrung:
• Im Mehrkomponentenspritzguss und Präzisionsspritzguss
• Integration von Trockenmitteln
• Dosierung von Füllstoffen und chemischen Substanzen
• In der Materialauswahl und technischen Eignung, auch diffiziler Materialien wie Barex oder COC
• Im Verpackungsdesign
• In der Großserienfertigung in konstante hohem Qualitätsniveau
• Reinraumfertigung Klasse 7 & 8 (Klasse C & D)
• In der Versiegelung und Fügetechnik
• In der Konfektionierung
• in unterschiedlichen Dekorationstechniken
• In Box-Build Logistiklösungen

Verpackungstechnik der Zukunft

Mit Partnern wie Amiko schauen wir in die Zukunft. NFC, RFID Umsetzungen in Primärverpackungen und digitale Lösungen mit Sensortechnologie für echte Therapietreue sind hierbei nur einige Beispiele.

Ihr Partner für Verpackungsideen und -realisierungen

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen, Ihre Ideen und Ihre Herausforderungen. Gemeinsam finden wir mit unserem Team aus Verpackungsdesignern, Ingenieuren, Produktionstechnologen und Complience-Experten die optimale Lösung. Oder wir helfen Ihnen Ihr Device in die Großserienproduktion zu führen. Mit Sanner setzen Sie auf einen erfahrenen Partner für medizintechnische, diagnostische oder pharmazeutische Verpackungsideen und -realisierungen.

Verpackungsentwicklung mit höchster Qualität & Compliance

  • ISO 13485, ISO 9001, ISO 15378, ISO 50001
  • FDA-konforme Herstellung von Primärverpackungen und Medical Devices (cGMP);
  • 21 CFR PART 820 Quality System Regulation konform
  • FDA Drug Master Files Type III für Sanner-Verpackungen
  • Herstellung von Komponenten für CE-gekennzeichnete Produkte
  • USP-konforme Verpackungen (z.B. USP <661.1>, USP<670>)
  • EU und FDA Food Compliance (EU-Directive 10/2011/EC, EU-Directive
  • 1935/2004/EC, EU-Directive 2023/2006/EC, 21 CFR 174-186)
  • ISO Klasse 7 und 8 Reinraumherstellung
  • Feuchtigkeits- und temperaturgesteuerte Produktionsumgebung

Medizinische und medizintechnische Verpackungen

Für unsere Kunden haben wir schon zahlreiche Devices und Komponenten aus Kunststoff für medizintechnische oder diagnostische Anwendungen umgesetzt. 

Sanner IDP Process®

Haben Sie nicht die richtige Verpackung in unserem Portfolio gefunden?
Kein Problem! Auf Grundlage des bewährten IDP-Process® entwickelt unser erfahrenes Engineering-Team Ihre maßgeschneiderte Verpackungslösung

Smart ideas.  Efficient designs.  Safe products.

mehr

Das schätzen unsere Kunden

  • Offene Kommunikation und höchste Flexibilität durch kurze Wege und Vertrauen in der Zusammenarbeit und dadurch maximale Sicherheit im gesamten Entwicklungsprozess
  • Konzeptentwicklung und Designstudien
  • Effizientes Produktdesign ausgelegt für eine Großserienproduktion
  • Re-Engineering und Kostenoptimierung für bestehende Verpackungen
  • Recherche und Auswahl von Materialien
  • Produktentwicklung entsprechend IDP-Process® und auf Grundlage der GMP-Richtlinien
  • Prozessentwicklung auf Grundlage neuester DoE Verfahren
  • Komplette Validierungsmöglichkeiten (DQ, OQ, IQ, PQ)
  • Entwicklung und Validierung von Testmethoden
  • Regulatorische Beratung & Beratung hinsichtlich Sterilisierung
  • Mikrobiologische Tests, Migrationstests, etc.
  • Optimierung von Lieferkette und Sekundärverpackung